Was macht ein Azure Developer?

Oktober 9, 2020 | Kategorie: IT-Education | Tags: Azure Developer, IT-Ausbildung | Lesedauer: 3 Minuten
Lesedauer: 2 minuten

Azure, die Cloud-Plattform von Microsoft, bietet IT-Experten und Unternehmen eine einmalige Bandbreite an Funktionen, Entwicklungsmöglichkeiten und Entfaltungspotentialen. Mit dem System können Anwendung auf einer flexiblen Entwicklungsumgebungen konfiguriert, gehostet und gesichert werden. Das erleichtert den Entwicklungsprozess, da Projekte innerhalb von Minuten aufgebaut und umgesetzt werden können. In der Cloud können Datenbanken, Web-Apps, APIs, KI und das dazu gehörende Machine Learning genutzt werden. Das Know-how, wie die Implementierung und Wartung genau funktioniert, haben Azure Developer.

Tester & Entwickler in der Cloud

Azure Developer entwickeln Cloud-Lösung für Unternehmen basierend auf deren Bedürfnissen und den aktuellen Marktanforderungen. Sie entwerfen und bauen Anwendungen und Services für Azure – sprich, für die Cloud. Als Programmierer nehmen sie an allen relevanten Phasen der Entwicklung teil: Von der Problemstellung und dem anschließenden Lösungsdesign bis zur Entwicklung und Bereitstellung der Services. Für die korrekte Funktionsweise sind Azure Developer vor allem vor der Einführung für die Testung zuständig. Nach dem Launch übernehmen sie die regelmäßige Wartung und prüfen die Anwendungen auf Herz und Nieren: Dabei koordinieren sie sogenannte Kodierungs- und Testaktivitäten, die dafür sorgen, dass die verschiedenen Alternativen umfassend bewertet und verifiziert werden können. Basierend auf den Tests, können sie eine technische Empfehlung aussprechen und mögliche Problemstellungen lösen. In der täglichen Projektabwicklung arbeiten sie Hand-in-Hand mit Cloud Solution Architects, Cloud Administratoren und mit Kunden zusammen, um die Implementierung der Lösungen so effizient wie möglich durchzuführen.

Analytischer Tester & lösungsorientierter Pragmatiker

Die komplexen Projekte fordern ein sehr gutes und fundiertes analytisches Denken. Denn gerade beim Entwurf von technischen Lösungen müssen die aktuellen Gegebenheiten und die künftigen Problemstellungen mitgedacht werden. Ein Azure Developer sollte sich mit dem Software-Prototyping und dessen Konstruktion auskennen, um verschiedene Optionen testen zu können. Diese können sie im Umfeld der Microsoft Plattformtechnologie Azure (wie Web API) erstellen. Cloud-Entwickler wissen, wie testgetriebenes entwickeln funktioniert und können das Wissen für die Umsetzung der Projekte einsetzen. Sie sind für die Durchführung von Integrationstests für den gesamten entwickelten Code zuständig und können anhand von Erfahrung und Know-how die Anwendungscodes mit anderen Entwicklungen benchmarken. Damit reduzieren sie sogenannte Performance- und Skalierbarkeitsprobleme. Wissen zu Microsoft Azure (Azure SQL, Storage, Webanwendungen, Webrollen, Mitarbeiterrolle usw.) erleichtert die tägliche Arbeit. Ein klarer Vorteil ist zudem das Know-how im Umfang mit IoT-Lösungen (Internet of Things) und Unit-Test-Frameworks.

Auf der Soft Skills Ebene sind eine gute Kommunikations- und Teamfähigkeit hilfreich, um die Zusammenarbeit im Unternehmen zu verbessern: Als Teamplayer wissen Azure Developer, wie sie ihre Pläne und Analysen mit Kollegen und der Geschäftsleitung besprechen, um gemeinsam die Geschäftsanforderungen, den Workload und Timelines für die Projektumsetzung abzustecken. Geduld ist für Entwickler sehr entscheidend, denn durch viele Tests, Validierungen und Änderungen, braucht ein Azure Developer eine hohe Ausdauer bei seinen Projekten.

Du kannst dir vorstellen als Azure Developer künftig zu arbeiten? IT-Potentials, Quereinsteiger, Young Professionals, Rückkehrer aus Elternzeitzeit, IT-Interessierte uvm. können sich beim Skills Campus bewerben und erhalten die Chance mit einem passenden Unternehmen gematcht zu werden. Der Vorteil: Die IT-Ausbildung und Anstellung im Unternehmen erfolgen zeitgleich und bieten so die Vorteile die gelernte Theorie gleich in der Praxis einsetzen zu können. Bewerbungen können unter www.skills-campus.at/bewerber eingereicht werden.


Zurück zur Übersichtsseite