Digitale Technologien erfassen mittlerweile fast alle Lebensbereiche und sind Bestandteil unseres Alltags.
Nicht alle Menschen werden bei der Digitalisierung in gleicher Weise berücksichtigt, aus zahlreichen empirischen Untersuchungen geht hervor, dass Frauen bei digitalen Skills noch großen Aufholbedarf haben.

SHE goes DIGITAL lädt Mädchen, Wiedereinsteigerinnen und Frauen 50+ dazu ein, die Chancen der Digitalisierung zu entdecken.

Über Austrian Center for Digital Production GmbH

Das CDP unterstützt Unternehmen bei der Digitalisierung und Automatisierung von Diskreten Fertigungs- und Produktionsprozessen. Spezieller Fokus wird dabei auf den Bedarf von KMUs und die Aufgabenstellungen, die sich aus der Bearbeitung von kleinen Losgrößen ergeben, gelegt. Das Kompetenzportfolio reicht von der virtuellen Abbildung von Produkten und Produktionssystemen, über die Automatisierung von Konstruktionsaufgaben, der Machine-to-Machine Communication (einschließlich Sensorintegration), bis hin zur Integration mit und in ITSysteme, sowie der Betrachtung sozio-ökonomischer Aspekte. 

Erfahre mehr auf  www.acdp.at

Projektvorstellung – SHE goes DIGITAL

Unser Workshop bietet einen Einblick in die Modellierung, Orchestrierung und Automatisierung von Produktionsabläufen und wie komplexe Abläufe durch die Einbindung und Koordination von Aufgaben, Mitarbeitern und Systemen optimiert werden können.

In unserem interaktiven Workshop verwenden wir BPMN (Business Process Modelling Notation), eine intuitive, grafische Modellierungssprache, um Ihnen die Erstellung und Verwaltung von Prozessmodellen näherzubringen. Diese Modelle dienen als Grundlage um Prozesse dynamisch zu steuern, zu überwachen und Datenanalysen zu ermöglichen. Auf diese Weise können Unternehmen agiler auf Marktentwicklungen reagieren, Innovationen vorantreiben und Produkte mit höherer Präzision und Qualität liefern.

Der Workshop beginnt mit einer theoretischen Einführung in die Grundlagen von Prozessen und ihrer Bedeutung für Unternehmen. Wir erklären was Prozesse eigentlich sind und wie die Identifikation, Analyse und Optimierung von Prozessen die Effizienz und Leistungsfähigkeit einer Organisation steigern kann.

Anschließend präsentieren wir Ihnen verschiedene Ansätze zur Modellierung von Prozessen und führen Sie in die Welt der Automatisierung und Orchestrierung von Prozessen ein. Sie lernen Technologien und Konzepte kennen, die es ermöglichen Prozesse zu automatisieren und miteinander zu verknüpfen, und erfahren wie diese in der Praxis eingesetzt werden.

Um das Gelernte direkt anzuwenden, werden wir den Workshop durch ein Fallbeispiel aus einer realen Produktionsumgebung ergänzen. Gemeinsam werden wir einen Produktionsprozess modellieren und automatisiert ausführen um Ihnen einen praxisnahen Einblick in die Welt der Prozessorchestrierung zu geben.

Unser Workshop richtet sich an Frauen jeden Alters und Hintergrunds, die daran interessiert sind, die Möglichkeiten der Digitalisierung zu entdecken und sich in einem zunehmend digitalisierten Arbeitsumfeld weiterzuentwickeln. Wir legen Wert darauf, eine inklusive und vielfältige Lernumgebung zu schaffen, in der alle Teilnehmerinnen gleichermaßen willkommen sind.

  • Wann? Freaitg, 3.Mai.2024
  • Uhrzeit: 9 bis 13 Uhr
  • Wo: Seestadtstraße 27/19, 1220 Wien

Die Teilnehmerinnen Anzahl ist auf 8 Personen beschränkt.

Ist dein Interesse geweckt?

Du hast Interesse bei Austrian Center for Digital Production eine spannende Zeit zu verbringen, um einen Einblick in die Chancen der Digitalisierung in der Berufswelt zu bekommen und herauszufinden ob du deine Karriere in diesem Bereich starten willst? Dann melde dich jetzt an! Wir freuen uns!

Du möchtest bei einem anderen der Unternehmen/Organisationen an SHE goes DIGITAL teilnehmen? Die Übersicht über alle Projekte findest du hier.