Digitale Technologien erfassen mittlerweile fast alle Lebensbereiche und sind Bestandteil unseres Alltags.
Nicht alle Menschen werden bei der Digitalisierung in gleicher Weise berücksichtigt, aus zahlreichen empirischen Untersuchungen geht hervor, dass Frauen bei digitalen Skills noch großen Aufholbedarf haben.

SHE goes DIGITAL lädt Mädchen, Wiedereinsteigerinnen und Frauen 50+ dazu ein, die Chancen der Digitalisierung zu entdecken.

Über die TU Wien Bibliothek

Als wissenschaftliche Bibliothek unterstützt die TU Wien Bibliothek Forschende, Lehrende und Studierende an der TU Wien seit Gründung der Hochschule im Jahr 1815. Mit einem Bestand von mehr als 1,5 Millionen Medieneinheiten (Bücher, Zeitschriften, Hochschulschriften und mehr, sowohl gedruckt als auch elektronisch) stellt die TU Wien Bibliothek die größte Sammlung an natur- und ingenieurwissenschaftlicher Literatur und Fachinformation in Österreich bereit.

Nationale und internationale Vernetzung sind für die TU Wien Bibliothek zentral. CESEAR, e-IRG, COAR, LIBER und KEMÖ sind nur einige der Vereinigungen, in denen wir uns aktiv für die Weiterentwicklung des Wissenschaftsbetriebs und wissenschaftlicher Bibliotheken engagieren. Die TU Wien Bibliothek betreibt außerdem den DOI Service Austria und leitet in Kooperation mit der Universität Wien ORCID Austria. Darüber hinaus unterstützt sie Infrastrukturen für eine offene Wissenschaftskultur und den Aufbau der European Open Science Cloud (EOSC).

Seit 2022 verfügt die Bibliothek mit dem Data Visualisation Space (Davis) über eine innovative digitale Infrastruktur. Es wird mit Davis das Experimentieren mit und die Umsetzung von 2D- und 3D-Visualisierungsprojekten und eine Virtual Reality-Erfahrung als immersives Gemeinschaftserlebnis ermöglicht.

Alle Informationen auf www.tuwien.at/bibliothek

Projektvorstellung – SHE goes DIGITAL

Workshop Datenvisualisierung:

Wir geben einen kurzen Überblick über die Geschichte und die Funktionsweise der Datenvisualisierung und stellen ihre grundlegenden Definitionen und Konzepte vor. Anschließend präsentieren wir aktuelle Beispiele für Methoden der interaktiven 2D- und 3D Datenvisualisierung und geben den Teilnehmerinnen die Möglichkeit, sie auszuprobieren.

📅 Wann: Fr, 8. März, 09:00-13:00

🌐 Wo: DAVIS, TU Wien Bibliothek

Workshop: Software Carpentry

Wir bieten einen 2-tägigen Workshop zum Thema Software-Carpentry“ an (https://software-carpentry.org/lessons/), die Teilnehmerinnen erhalten ein offizielles Zertifikat nach Abschluss der beiden Workshoptage. Am 1. Tag des Workshops wird eine Einführung in die Kommandozeilenumgebung „Bourne Again Shell“ (Bash) gegeben, die im Vergleich zu den gängigen graphischen Benutzerschnittstellen sehr vielseitige Möglichkeiten zum Umgang mit Dateien und für die Automatisierung von Abläufen bietet. Darauf folgt eine Einführung in die Versionsverwaltungs-Software „git“, die es ermöglicht, verschiedene Versionen von Textdateien und deren gemeinsame Bearbeitung durch mehrere Personen zu verwalten. Der 2. Tag des Workshops ist der Programmiersprache Python gewidmet und umfasst eine Einführung in grundlegende Konzepte und praktische Beispiele zur Erstellung einfacher Datenvisualisierungen.
Bitte für die Teilnahme einen eigenen Laptop mitbringen. Dieser kann Windows, Mac oder Linux als Betriebssystem haben. Tablets, iPads oder Smartphones sind leider nicht ausreichend für die Übungen geeignet.

📅 Wann: Mi, 20. März, 08:00-14:00; Do, 21.März, 09:00-17:00

🌐 Wo: Vortragsraum der TU Wien Bibliothek, 5. OG

Workshop: Semantische Technologien, Wissensgraphen und Large Language Models

Der Workshop bietet eine Einführung in Semantische Technologien, Wissensgraphen und Large Language Models.  Nach einer Einführung in die Theorie, kann in einer interaktiven Session das erlernte Wissen umgesetzt werden. Unter Verwendung der Programmiersprache Python wird eine einfache Semantische Suche entwickelt, die es ermöglicht, die bestehende Literatur nach gleichen und ähnlichen Behauptungen oder Informationen zu durchsuchen.

📅 Wann: Di, 9. April, 13:00-15:00

🌐 Wo: Vortragsraum der TU Wien Bibliothek, 5. OG

Ist dein Interesse geweckt?

Du hast Interesse bei der TU Wien Bibliothek eine spannende Zeit zu verbringen, um einen Einblick in die Chancen der Digitalisierung in der Berufswelt zu bekommen und herauszufinden ob du deine Karriere in diesem Bereich starten willst? Dann melde dich jetzt an! Wir freuen uns!

Du möchtest bei einem anderen der Unternehmen/Organisationen an SHE goes DIGITAL teilnehmen? Die Übersicht über alle Projekte findest du hier.